Forschung

Erfahren Sie im Seller Report von Mirakl, welche Verkäufer Ihr Marktplatzwachstum vorantreiben

Jane Barge
13. August 2021
Erfahren Sie im Seller Report von Mirakl, welche Verkäufer Ihr Marktplatzwachstum vorantreiben
Background
Blog

Nie war der Online-Handel bei Verbrauchern beliebter. Enterprise-Marktplatzbetreiber haben dabei die Nase vorn: Ihre Plattformen verzeichnen eine doppelt so hohe Wachstumsrate wie der gesamte E-Commerce. Hinter diesem massiven Erfolg steht eine breite – und wachsende – Community erfahrener Marktplatzverkäufer, die mit enormer Produktvielfalt, bestem Shopping-Komfort und hoher Servicequalität die heutigen Verbrauchererwartungen erfüllen.

In unserer Zusammenarbeit mit über 300 führenden Mirakl-basierten Enterprise-Marktplätzen macht sich durchgehend ein Trend bemerkbar: Die erfolgreichsten Marktplätze haben die zentrale Rolle ihrer Verkäufer bei der Steigerung ihres Wachstums erkannt. Ohne eine starke, wachsende Basis aus vertrauenswürdigen Marktplatzverkäufern mit einer Produktpalette und Customer Experience, die der eigenen Marken-DNA entsprechen, lässt sich kein Marktplatz skalieren.

Dennoch gelten Marktplatzverkäufer für viele Marktplatzbetreiber als die große Unbekannte: Wer sind sie und was bieten sie den Käufern? Diese Frage bleibt oft unbeantwortet. Angesichts zahlreicher Schlagzeilen über Produktfälschungen und Qualitätskontrolle auf den großen Digital-Native-Marktplätzen führt diese Unsicherheit nicht selten zu falschen Qualitätsvorstellungen und mangelndem Vertrauen. Dies verlangsamt letztlich die Akzeptanz und Skalierung von Marktplätzen in einer Zeit, in der Einzelhändler jede Chance für profitables Wachstum ergreifen müssten.

Der Enterprise Marketplace Seller Report analysiert erstmals umfassend die Verkäuferaktivitäten auf Mirakl-Marktplätzen weltweit, um aktuellen und künftigen Marktplatzbetreibern detailliert aufzuzeigen, wie die vielfältige Verkäufer-Community ihr Marktplatzwachstum unterstützen kann.

Dieser erste Bericht ergänzt den Enterprise Marketplace Index von Mirakl und erläutert, wie Drittverkäufer das Wachstum des Enterprise-Marktplatzes beflügeln und gleichzeitig die Marke des Betreibers stärken, Time-to-Value verkürzen und im Vergleich zum Kundenservice des traditionellen E-Commerce neue Maßstäbe setzen. Basierend auf Datensätzen mit über 50.000 Verkäufern, 60 Millionen Produkten und Marktplatzumsätzen (Gross Merchandise Value, GMV) in Milliardenhöhe zeigt der Seller Report das wahre Profil von Marktplatzverkäufern auf – und wie sie zum Wachstum von Online-Marktplätzen beitragen.

Hier nur einige der Erkenntnisse des Berichts:

1. Marktplatzbetreiber stärken durch die Wahl der richtigen Verkäufer das Profil ihrer Marken-DNA und Unternehmensstrategie.

Während große Verkäufer im ersten Quartal 2021 88 % des Marktplatzumsatzes ausmachten, treiben kleine und mittelgroße Akteure ihren GMV-Anteil rasant voran. Kleine Seller haben ihren GMV-Anteil im selben Zeitraum verdoppelt und im vergangenen Jahr verdreifacht. An ihnen wird in den nächsten Jahren kein Weg mehr vorbeiführen, zumal Händler verstärkt nach charakteristischen Produktpaletten streben. Auch der Pool an Verkäufern weitet sich rasch aus: In den letzten 15 Monaten ist die Verkäufer-Community auf Enterprise-Marktplätzen mit 36 % um über ein Drittel angewachsen.

2. Hochwertiger Service garantiert Verkäufern das Vertrauen von Kunden und Marktplatzbetreibern. 

Bewertungen und Rezensionen von Käufern zeigen: Marktplatzverkäufer übertreffen den E-Commerce-Durchschnitt bei Kundenservice und -zufriedenheit um Längen. Damit räumen sie mit dem Vorurteil auf, sie böten Verbrauchern kein erstklassiges Shopping-Erlebnis. Tatsächlich freuen sich die erfahrensten Verkäufer im Durchschnitt über beeindruckende Kundenbewertungen von 4,5 von 5 Punkten. Zudem verbuchen sie extrem niedrige Erstattungsraten und nur wenige Serviceanfragen pro Bestellung.

3. Marktplatzverkäufer sind schnell eingebunden und steigern den GMV der Marktplatzbetreiber rasant. 

Die Time-to-Value verkürzt sich bei Marktplatzverkäufern zusehends. Durchschnittlich dauerte das Onboarding von Verkäufern 22 Kalendertage, wobei die reine Produktintegration nur einen Tag in Anspruch nahm. Mit einer Bindungsrate von 93 % sind die Beziehungen zwischen Verkäufern und Marktplatz von Dauer. Dem Bericht zufolge weiten Verkäufer ihr Geschäft nach ihrem ersten gelungenen Markplatzprojekt zunehmend auf weitere Marktplätze aus. So werden sie immer stärker wie Marktplatzkunden behandelt.

Der Erfolg Ihrer Marktplatzstrategie hängt maßgeblich davon ab, ob Sie Ihre Verkäuferbasis ausweiten und gemeinsam mit Ihren Verkäufern für ein größeres Produktangebot sorgen. Der Enterprise Marketplace Seller Report zeigt Ihnen anhand von Erkenntnissen und Daten auf, wer diese Marktplatzverkäufer sind, was sie Ihren Käufern zu bieten haben und wie sie mit der Zeit wachsen. Hier geht‘s zum kompletten Bericht als Download

MIRAKL_1093-1.jpg
Von
Jane Barge
VP Ecosystem, Mirakl

Melden Sie sich an – für Einblicke und Strategien zum Online-Marktplatz